Cloud Computing – Wie sicher ist die Cloud?

Teile der Unternehmensdatenverarbeitung, Prozesse oder Verfahren in die „Cloud“ auszulagern, kann Betriebskosten reduzieren helfen, birgt aber auch Risiken in Bezug auf Datensicherheit und Datenschutz.

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über die technischen, juristischen und organisatorischen Anforderungen des Cloud Computing. Der Fokus liegt dabei auf den wichtigsten Datensicherheitsanforderungen, wie diese umgesetzt und im Vorfeld geplant werden.

Unsere Referenten sind Spezialisten für Datensicherheit und stehen den Teilnehmern auch außerhalb des Seminars jederzeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Inhalte

  • Einführung, Begrifflichkeiten und Überblick
  • Risiken im Cloud Computing, Technologien und Anbieter
  • Die wichtigsten (IT-)Sicherheitsanforderungen und Best Practices
  • Datenschutzanforderungen von Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Kontrollrechte, Berechtigungsmanagement, Sicherheitsvorfallbehandlung
  • Zertifizierungsmöglichkeiten

Voraussetzungen

Keine

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, IT-Leiter, Compliance Manager, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Mitarbeiter, (IT-)Revisoren

Zusammenfassung

Dauer:           1 Tage
Abschluss:     Teilnahmebescheinigung
Kosten:          480,00 Euro netto pro Teilnehmer inklusive Seminarunterlagen

Termine

24. Mai 2016, Berlin
24. Oktober 2016, Berlin
und auf Anfrage

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.