Erfolgsfaktoren des IT-Servicemanagements und des IT-Sicherheitsmanagements gemäß ITIL

Häufig wird versucht, Sicherheitsmanagement parallel zu anderen Managementsystemen wie ISO 20000 (IT Service Management) oder ISO 9001 (Qualitätsmanagement) einzuführen und zu betreiben. Damit gehen häufig mangelnde Akzeptanz, sinkende Mitarbeitermotivation sowie ein unangemessenes Kosten-Nutzen-Verhältnis einher.

Basierend auf einem an IT Infrastructure Library (ITIL) angelehnten Prozessmodell vermitteln unsere Referenten, wie ein Informationssicherheitsmanagement in bestehende Managementsysteme und Betriebsprozesse erfolgreich implementiert werden kann.

Hierzu werden auf Grundlage langjähriger Erfahrung integrative Ansätze erläutert, Werkzeuge und Methoden vorgestellt sowie die Grundlagen gelegt, relevante Erfolgsmethoden identifizieren und nutzen zu können.

Unsere Referenten sind Fachexperten im Bereich Informationssicherheit und stehen den Teilnehmern jederzeit auch außerhalb des Seminars für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Inhalte

  • Managementsysteme: Gemeinsamkeiten und Erfolgsmethoden
  • Sicherheitsmanagement: ISO 2700X und BSI IT-Grundschutz
  • Lebenszyklus von IT-Services: Der ganzheitliche Ansatz
  • Referenzprozessmodell: Die Kern-Prozesse und deren Zusammenwirken
  • Kernbegriffe wie Prozessziele, Leistungsindikatoren, kritische Erfolgsfaktoren sowie Rollen und Funktionen verstehen
  • „Good Practice“-Empfehlungen für IT-Organisationen

Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung das PERSICON Zertifikat „Foundation in IT-Servicemanagement gemäß ITIL”.

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse der Informationssicherheit

Teilnehmerkreis

Revision, IT-Management, Datenschutzbeauftragte, IT- /Informationssicherheitsbeauftragte, IT-Projektleiter, Leiter Softwareentwicklung

Zusammenfassung

Dauer: 2 Tage
Abschluss: Zertifikat bei bestandener Prüfung, andernfalls Teilnahmebescheinigung
Kosten: 1.500,00 Euro pro Teilnehmer inklusive Seminarunterlagen, Prüfungs- und Zertifikatskosten sowie Verköstigung

Termine

18. bis 19. Januar 2016, Berlin
02. bis 03. Mai 2016, Berlin
19. bis 20. September 2016, Berlin
und auf Anfrage

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.